Musikalische Früherziehung in Falkensee

musikalische-frueherziehungDas Konzept der „Musikalischen Früherziehung“ in Falkensee ist speziell auf die Bedürfnisse von Kindern ab drei Jahren zugeschnitten und hat das Ziel, Ihren Nachwuchs auf spielerische Art und Weise in die Welt des Klangs und der Melodien einzuführen. Ihr Kind kann hier wesentliche musikalische Kenntnisse erwerben, die in Vorbereitung auf einen etwaigen späteren Instrumentalunterricht von Vorteil sein können. Die „Musikalische Früherziehung“ der Musikschule Bertheau & Morgenstern orientiert sich an dem musikpädagogischen Konzept von Carl Orff, nach welchem Singen, Tanzen und Musizieren grundlegende menschliche Ausdrucksformen sind, ohne die eine ganzheitliche Entwicklung kaum möglich ist. Durch die Unterweisung an verschiedenen Instrumenten und die Heranführung an die Welt der klassischen Musik lernt Ihr Kind neue Wahrnehmungsformen und neue Möglichkeiten des emotionalen Ausdrucks kennen.

In der Wissenschaft gilt es als Konsens, dass frühe musikalische Förderung jedem Kind zuträglich ist – ganz gleich, ob eine „natürliche“ Begabung vorhanden ist oder nicht. Entsprechende Studien haben nachgewiesen, dass die vielgerühmten „Wunderkinder“ zwar ein überdurchschnittliches Maß an Talent besitzen, dass Musikalität grundsätzlich jedoch zu einem großen Teil aus Fähigkeiten und Fertigkeiten im psychomotorischen Bereichs heraus entsteht. Eben jener Bereich ist es, der in der „Musikalischen Früherziehung“ in Falkensee gezielt gefördert wird. Grundsätzlich ist eine entsprechende Förderung zwar schon in den frühesten Entwicklungsstufen sinnvoll, doch da das Falkenberger Konzept eine aktive Beteiligung Ihres Kindes an Unterrichtseinheiten und Instrumentalimprovisationen vorsieht, ist die Anmeldung für Kinder derzeit erst ab dem zweiten Lebensjahr möglich.

Es ist Teil des Konzepts, dass Ihr Kind an unterschiedlichste musikalische Disziplinen wie Instrumentenkunde (beispielsweise Gitarre, Querflöte und Klavier), Singen, Tanz und Bewegung, aber auch elementare Notenlehre herangeführt wird. Gleichsam „nebenbei“ entwickelt es umfassende soziale und interkulturelle Kompetenzen, indem es in der Gruppe lernt und arbeitet und neben klassischen Klängen auch mit der internationalen Musikwelt vertraut gemacht wird. Ein weiterer Eckpfeiler der Musikalischen Früherziehung in Falkensee ist die altersgerechte Instrumentalimprovisation, durch die Ihr Kind selbstständig ein Gespür für den Aufbau von Klanggebilden und Klangfolgen entwickelt.

Die Musikalische Früherziehung wird in verschiedenen Kitas und an folgendem Standort der Musikschule angeboten:

Unterrichtsartwöchentlichmonatlich
Gruppenunterricht45 Minuten24,00 €

Vor Abschluss eines Unterrichtsvertrages findet eine kostenlose Probestunde statt.

Weitere Informationen zum Unterrichtsvertrag finden Sie hier.