Jugend Musiziert Landeswettbewerb 2018

Jugend Musiziert!

Die Black Sheep kurz vor dem Auftritt

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter uns. Am Freitag 16.03.2018 trat unsere Musikschulband „Black Sheep“ zum  Jugend Musiziert Landeswettbewerb 2018 in Potsdam an. Im Waschhaus mussten die Bands, unterteilt in fünf Alterskategorien, jeweils 20 Minuten vor der Jury vorspielen. Um 15 Uhr waren unsere Mädchen und Jungs dran. Sie haben toll gespielt und alles rausgeholt.

Im Auswertungsgespräch danach zeigte sich die Jury sehr angetan. Die Musikalität der Band, die Satzgesänge, das lockere souveräne Auftreten und auch die Songauswahl wurden gelobt. Nach dem Lob gaben die Profis der Band noch Tipps mit auf den Weg:  legt ein Tempo mit dem Metronomen fest, oder überdenkt hier noch einmal die Tonart. Das wird gleich bei der nächsten Probe umgesetzt und ausprobiert.

Bis zur „Urteilsverkündung“ mussten sich die Bandmitglieder dann aber noch eine Weile gedulden. Erst am Samstagabend um 19:00 Uhr war es endlich soweit. In der rappelvollen Waschhaus-Arena mussten sie noch 40 Minuten politische Zweikämpfe zwischen Vertretern der Politik und dem Verband der Musikschulen ertragen. Als allerletzte Kategorie kam dann um 20:30 Uhr „Band Rock/Pop“ an die Reihe.

Die Urkundenverleihung in der Waschhaus-Arena

Umso größer war die Freude, eine Urkunde über 22 Punkte in den Händen zu halten. Nur einen Punkt mehr und sie wären sogar noch zum Bundeswettbewerb nach Lübeck gereist. Das heben wir uns für das nächste Jahr auf.
Weiter so, Black Sheep! Wir sind stolz auf Euch und gratulieren zum grandiosen Ergebnis!