Miniband in Potsdam

Miniband
Miniband

Die „Miniband“ ist ein Konzept der Musikschule Bertheau & Morgenstern in Potsdam und bietet Kindern ab fünf Jahren die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Instrumenten aus den Klassen der Saiten-, Tasten- und Blasinstrumente sowie dem Schlagwerk vertraut zu machen. Die „Miniband“ kann als eine Fortsetzung des Instrumentenkarussells fungieren, in welcher bereits erworbene musikalische Fertigkeiten gefördert und intensiviert werden; es bietet aber auch Neuzugängen in der Welt des Klangs einen guten Einstieg und eine optimale erste Orientierung. Der Unterricht der „Miniband“ findet in kleinen Gruppen von jeweils vier bis sieben Kindern statt und schließt neben dem Ausprobieren der Instrumente (u.a. Klavier, Gitarre, Violine etc.) auch die Notenlehre und das Musizieren nach Noten ein.

Im Gegensatz zum „Instrumentenkarussell“ geht es bei der „Miniband“ darum, die verschiedenen Instrumente im Kontext eines bestimmten Liedes oder Songs auszuprobieren.

Das Konzept der „Miniband“ der Musikschule Bertheau & Morgenstern orientiert sich – ebenso wie die Musikalische Früherziehung und das Instrumentenkarussell – an der Musikpädagogik nach Carl Orff, nach welcher das Musizieren, Tanzen und Singen ein notwendiger Teil der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen ist. Dahinter steht die Auffassung, dass die Musik dem Menschen neue Formen der Wahrnehmung eröffnet und es ihm ermöglicht, Gefühle und Bilder in Klang zu übersetzen. Auf diese Weise erlernt Ihr Kind also nicht nur das Musizieren, sondern lernt zugleich einen neuen Weg des emotionalen Ausdrucks kennen.

Der Unterricht wird an folgenden Standorten erteilt:

Weitere Informationen zum Unterrichtsvertrag finden Sie hier.